Foto
Benedikt Redmann

Auf dem gewachsenen Terrain am Hang an der Friedhofstrasse 7 in Birmensdorf wird ein Mehrfamilienhaus neugebaut. Es soll über eine Maisonette-Wohnung mit fünfeinhalb Zimmern für die Eigentümerschaft verfügen, sowie über zwei Mietwohnungen mit dreieinhalb bzw. viereinhalb Zimmern. Das für Birmensdorf typische Satteldach trägt dazu bei, dass das Gebäude sich durch ein einfaches, flaches Volumen charakterisiert zeigt. So schmiegt es sich an den Hang und tritt lediglich zum Dorf dreigeschossig in Erscheinung. Durch die präzise Setzung in den Hang erhalten sämtliche Räume der dreieinhalb- und fünfeinhalb-Zimmerwohnung einen direkten Bezug nach aussen. Leichte Versätze in der Fassade verschaffen den beiden Wohnungen gedeckte Aussenräume, die durch ihre jeweilige Position viel Privatsphäre bieten. Für viel Licht in der Dachwohnung sorgt ein Dacheinschnitt, der ebenso eine grosszügige Terrasse erschafft.

Die Stabilis AG übernimmt hier das Baumanagement.

Projektangaben

Baumanagement

Zeitraum: 2017-2019
Baukosten: CHF 3,7 Mio.
Leistungen: Baumanagement
Kunde: Privat
Architekt: Weber Weber Architekten GmbH