Instandsetzung & Ausbau
Scheune Meyerhof Zürich-Witikon

Foto
Stablis AG

Auf 600m ü.M. steht eine Scheune aus dem Jahr 1890, die mit zwei weiteren Gebäuden das Ensemble Meyerhof im ländlichen Quartier Zürich-Witikon bildet. Das Meyerhof-Ensemble gehört zum Inventar der kunst- und kulturhistorischen Schutzobjekte von kommunaler Bedeutung. Ziel der Instandsetzung der denkmalgeschützten Scheune ist es, mit einem vertretbaren Aufwand ihren Erhalt langfristig zu sichern. Die Meyerhof-Scheune beherbergt das Ortsmuseum Witikon, das regelmässig quartierbezogene Ausstellungen zeigt. Sie soll nun aber auch als Raum für kulturelle Veranstaltungen und Begegnungsstätte nutzbar gemacht werden. Diese Art von Nutzung erfordert einen Einbau von einfachen Sanitär- und gebäudetechnischen Anlagen, sowie das Legen von Leitungen und Kaminen.

Die Stabilis AG übernimmt hier das Baumanagement.

Projektangaben

Baumanagement

Auftragsart: Planerwahlverfahren
Zeitraum: 2014-2018
Baukosten: CHF 1,2 Mio.
Leistungen: Baumanagement
Kunde: Stadt Zürich, Amt für Hochbauten
Architekt: Streiff Architekten GmbH