Studie Instandsetzung MFH Heinrichstrasse 133

Das im Jahr 1910 erstelle Mehrfamilienhaus mit fünf 4-Zimmer-Wohnungen befindet sich im Zürcher Kreis 5 und ist im "Inventar der kunst- und kulturhistorischen Schutzobjekte von kommunaler Bedeutung" aufgenommen. Es wurde 1991 von der Wohngenossenschaft selbstverwalteter Hausgemeinschaften WOGENO übernommen.

Die Genossenschaft beabsichtigt, die Liegenschaft in Absprache mit den MieterInnen in mehreren Etappen wieder instand zu setzen, ohne das besondere Flair der Liegenschaft und Wohnungen zu verlieren. Die Stabilis AG durfte eine Studie zur Strategischen Planung erstellen, die verschiedenste Sanierungs- und Ausbauszenarien aufstellt und diese unter Kriterien wie Kosten, Baulicher Notwendigkeit und Ausführungsmöglichkeit diskutiert.

Datum: 

Juli 2013

Leistungen: 

Kosten BKP 1-9: 

0.9 Mio CHF
Bauherrschaft: 
Genossenschaft Wogeno Zürich
Architekt: 
Stabilis AG
Zeitraum
Juli 2013 bis Juli 2013
Kosten BKP 1-9
0.9 Mio CHF
Leistungen
Bauherr
Bauherrschaft: 
Genossenschaft Wogeno Zürich
Architekt
Stabilis AG
Standort
Heinrichstrasse 133, 8005 Zürich

[zurück]