Neubau Cafeteria & Umgebungsarbeiten Spital Zollikerberg

Der neu erbaute Westflügel ist ein viergeschossiger Ersatzbau im Minergie-Standard, der vom Spital Zollikerberg und von RehaClinic gemeinsam genutzt wird.

Durch den Neubau kann das Spital Zollikerberg allen Patientinnen und Patienten im Westflügel moderne Einer- oder Zweierzimmer mit Balkon zur Verfügung stellen. Im Erdgeschoss steht eine breite therapeutische Infrastruktur inklusive Therapiebad und -garten zur Verfügung. Im Zuge des Neubaus wurde im Haupttrakt die Cafeteria umgebaut und erweitert, die Zugänge von und zur Tiefgarage neu strukturiert und die Umgebung rund um den Zentral- und Westtrakt neu erstellt.

Die Stabilis AG war mit Rüegsegger Baumanagement für die Bauleitung aller Arbeiten ausserhalb des Neubaus Westtrakt verantwortlich.

Datum: 

Januar 2011 bis Dezember 2011

Leistungen: 

Kosten BKP 1-9: 

1.5 Mio
Bauherrschaft: 
Spital Zollikerberg
Architekt: 
Silvia Gmür Reto Gmür Architekten
Zeitraum
Januar 2011 bis Dezember 2011
Kosten BKP 1-9
1.5 Mio
Bauherr
Bauherrschaft: 
Spital Zollikerberg
Architekt
Silvia Gmür Reto Gmür Architekten

[zurück]