Erneuerung Heinrichstrasse 133

Das Wohnhaus aus dem Jahre 1910 an der Heinrichstrasse 133 ist eingebunden in die geschlossene dreieckige Blockrandbebauung der Heinrich-, Fabrik- und Röntgenstrasse. Die repräsentative Fassade liegt direkt gegenüber der leicht zurückversetzten Kirche St. Josef. Das Objekt befindet sich im Inventar der Denkmalpflege.

Die anstehende Instandsetzung umfasst die komplette Strangsanierung mit Erneuerung der Nasszellen, Zentralisierung der Warmwasserversorgung, Fensterersatz, Sanierung der hölzernen Rollläden und weitere ergänzende Massnahmen. Auf der sonnenzugewandten Hofseite werden grosszügige Balkone angebaut, die leicht versetzt erstellt werden, um die zusätzliche Verschattung der einzelnen Wohnungen zu verringern.

Die Arbeiten werden im bewohntem Zustand durchgeführt. 

Datum: 

Juli 2014 bis Juli 2015

Leistungen: 

Kosten BKP 1-9: 

0.70 Mio CHF
Bauherrschaft: 
Genossenschaft Wogeno Zürich
Architekt: 
Stabilis AG
Zeitraum
Juli 2014 bis Juli 2015
Kosten BKP 1-9
0.70 Mio CHF
Bauherr
Bauherrschaft: 
Genossenschaft Wogeno Zürich
Architekt
Stabilis AG
Standort
Heinrichstrasse 133, 8005 Zürich

[zurück]