Architektur

Die Stabilis AG bietet umfassende Leistungen als Architekturbüro an und ist der guten Organisation und realistischen Durchführbarkeit von Projekten verpflichtet. Die individuellen Wünsche unserer Kunden vereinen wir mit Wirtschaftlichkeit und Qualität. 

Mit der Verknüpfung von architektonischer Planung, Projektmanagement und Bauleitung ermöglicht Ihnen die Stabilis AG eine effiziente und persönliche Betreuung des Bauprojektes.

Das Wohnhaus aus dem Jahre 1910 an der Heinrichstrasse 133 ist eingebunden in die geschlossene dreieckige Blockrandbebauung der Heinrich-, Fabrik- und Röntgenstrasse. Die repräsentative Fassade liegt direkt gegenüber der leicht zurückversetzten Kirche St. Josef. Das Objekt befindet sich im Inventar der Denkmalpflege.

Die Serbisch-Orthodoxe Kirchgemeinde hat den 1955 erstellten Saalbau mit Wohnungen von der Neuapostolischen Kirchgemeinde übernommen. Das Gebäude wurde im Zuge der Umbau- und Erweiterungsmassnahmen zu einer byzantinisch-mittelalterlichen Kirche mit Kirchensaal, Gemeinschaftsraum mit Grossküche, Bibliothek, Pfarramt sowie Wohnungen umgebaut und erweitert.

Das im Jahr 1910 erstelle Mehrfamilienhaus mit fünf 4-Zimmer-Wohnungen befindet sich im Zürcher Kreis 5 und ist im "Inventar der kunst- und kulturhistorischen Schutzobjekte von kommunaler Bedeutung" aufgenommen. Es wurde 1991 von der Wohngenossenschaft selbstverwalteter Hausgemeinschaften WOGENO übernommen.

Bereits in 2012/13 durfte die Stabilis AG die Teilinstandsetzung des denkmalgeschützten Altstadthauses "Hinterer Wasen" durchführen.

3 Jahre später wird nun die restliche Instandsetzung vorgenommen.